Die Figurenspieltherapie

IMG_6055

Die Figurenspieltherapie ist eine psychotherapeutisch orientierte Spiel- und Kunsttherapieform und wird vor allem bei Kindern sehr erfolgreich angewendet. Sie könnte vereinfacht als „eine Hilfe zur Selbsthilfe“ bezeichnet werden. Diese kreative und spielerische Form bietet allen Interessierten die Möglichkeit, Belastendes und Entwicklungshemmendes auf ganz individuelle Art auszudrücken, zu verarbeiten und lernen, im Alltag angepasst damit umzugehen.

Die Figurenspieltherapie kann unter anderem bei folgenden Problemen Hilfe bieten:

         Angstzustände

         Trauerverarbeitung

         Trennungs- und Scheidungssituationen

         Gewalterlebnisse

         Schlafstörungen

         Aggressionen / Eifersucht

         Traumatischen Ereignisse

         Schwierigen Familiensituation